Presseinformation

22.01.2020

Neue Ladesäulen für Elektromobilität am Hauptbahnhof eingeweiht

Stadtwerke starten Ausbau von stadtweit 17 Ladestandorten

Zusammen mit den Geschäfstführern der Stadtwerke Brandenburg an der Havel hat Oberbürgermeister Steffen Scheller heute die beiden Ladesäulen am Hauptbahnhof eingeweiht.

"Das ist ein Auftakt und zugleich Ansporn für andere, hier mitzumachen" sagte Brandenburgs Rathauschef, der für seine Stadtfahrten selbst ein Hybrid-Fahrzeug mit Elektroantrieb benutzt.

Insgesamt planen die Stadtwerke 17 Standorte für die gesamte Stadt, mit einem Projektvolumen von 230.000 Euro.

Die Standorte werden am Molkenmarkt, Nicolaiplatz und in der Vereinsstraße am Parkplatz sein. Weitere folgen an der Regattastrecke, Kleins Insel, am Wiesenweg, in der Ziegelstraße, am Pauli-Kloster sowie in Nord und Hohenstücken.

Mehr Infos und die genauen Standorte finden Sie bei den Stadtwerken unter: https://emobil-stwb.de/